Schloss Filseck in Uhingen

IMG 6572Das Schloss Filseck liegt zwischen den Orten Uhingen und Faurndau mit schönem Blick auf das Filstal.

 Mit dem PKW ist das Schloss über Faurndau Richtung Sparwiesen zu erreichen, bitte der Beschilderung folgen.

Das heutige Schloss Filseck wurde um 1230 vom Grafen Engino von Aichelberg als Burg erbaut.

Erst im Jahr 1597/98 begann Burkhardt von Berlichingen die Burganlage in ein wohnliches Schloss im Renaissancestil zu errichten.Der heutige Nordtrakt sowie ein Teil des Ostflügels erhielten die heutige Gestalt.
1710 wurde das Schloss an das Zisterzienserkloster Schöntal/Jagst verkauft und Abt Benedikt Knittel ließ eine Schlosskapelle einrichten.
Der Augsburger Partrizier- und Bankiersfamilie von Münch, diese besaßen das Schloss von 1749-1920, ist der heutige Münch-Saal gewidmet, der mit ornamentalen Malereien, bandelliertem Fachwerk und Gefache sowie einer Wandtäfelung, nach restauratorischen Befunden wiederhergestellt worden war.

Im Mai 1971 brannten die Wirtschaftsgebäude des West- und Südflügels nieder. 
Der Landkreis Göppingen erwarb Schloss Filseck 1986 um es in das Denkmalschutzprogramm des Landes Baden-Württemberg aufzunehmen.
Die Wiederaufbau- und Renovierungsarbeiten begannen im Mai 1989 und konnten 1993 abgeschlossen werden.
Das Schloss beherbergt heute neben dem Restaurant und Sälen sowie den zugehörigen Wohnungen das Kulturamt des Landkreises Göppingen mit Kreisarchiv und reisarchäologie. Im Dachgeschoss befindet sich die Dokumentation zur Schlossgeschichte des „Förderkreises Schloss Filseck“.

Am 1. Januar 2008 ging Schloss Filseck in den Besitz der Stiftung Schloss Filseck der Kreissparkasse Göppingen über.
Seit 2014 wird von der Stiftung Schloss Filseck der Kreissparkasse der "Landschaftspark Filseck" in die Tat umgesetzt. Im Schloss finden umfangreiche Umbauten statt, der Schlosshof wird neu gestaltet und rund um Schloss Filseck wird der historische Schlosspark, das Gelände und das Gebäude des Pumpenhauses vollkommen neu gestaltet. Auf der Südseite von Schloss Filseck entstehen 300 Parkplätze mit Omnibus Abstell- und Wendeplätzen. Auf der Westseite entsteht die historische Pomologie mit alten Schwäbischen Obstsorten neu und ein Schulzimmer im Freien wird entstehen.

Lernen Sie Schloss Filseck, seine Geschichte und seine Herren kennen!
Sie waren zwar schon des öfteren auf Schloss Filseck - nur bei einer Schlossführung lernen Sie es genau kennen!
RUFEN SIE EINFACH DEN "FÖRDERKREIS SCHLOSS FILSECK" - GESCHÄFTSFÜHRER WERNER LITZ, TEL. 07161 / 31938 AN - ER BERÄT SIE GERNE UND KOORDINIERT IHRE TERMINE!